Apotheken Chef Vertretung Bundesweite Apothekenvertretung

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltung


Alle Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere auch Geschäftsbedingungen des Kunden, wird hiermit widersprochen.

2. Nutzungsbedingungen


Apothekenservice ist ausschlie√ülich f√ľr Inhalte verantwortlich, die selbst erstellt, ver√∂ffentlicht und verbreitet werden. Die Nutzungsbedingungen gelten f√ľr diese Website.
Die Informationen, die der Apotheken Service Ihnen auf dieser Website zur Verf√ľgung stellt, wurden mit gr√∂√ütm√∂glicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Trotz sorgf√§ltigster Kontrolle kann die Fehlerfreiheit nicht garantiert werden. Apothekenservice schlie√üt daher jede Haftung oder Garantie hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit und Aktualit√§t der auf dieser Website bereitgestellten Informationen aus. Dies gilt insbesondere auch f√ľr Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Es handelt sich dabei um fremde Websites, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Apotheken Service schlie√üt daher eine Haftung f√ľr den Inhalt derartiger Seiten ausdr√ľcklich aus. Apotheken Service ist auch nicht verantwortlich f√ľr die Datenschutzvorkehrungen der Betreiber derartiger Websites.

Apothekenservice haftet nicht f√ľr St√∂rungen der Qualit√§t des Zugangs aufgrund h√∂herer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die Apothekenservice nicht zu vertreten hat, insbesondere den Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways. Apothekenservice √ľbernimmt keine Gew√§hr daf√ľr, dass die Internetseite unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert und dass etwaige Fehler korrigiert werden. F√ľr die Nutzung der Apothekenservice Webseiten gelten im √úbrigen die folgenden Bedingungen:

3. Urheberrechte


Die √ľber die Website von Apothekenservice angebotenen Inhalte sind urheberrechtlich gesch√ľtzt. Ihre Nutzung unterliegt den geltenden Urheberrechten. Diese Website darf ohne Zustimmung von Apothekenservice nicht ver√§ndert, kopiert, wiederver√∂ffentlicht, √ľbertragen, verbreitet oder gespeichert werden. Das Material darf ausschlie√ülich zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken unter strikter Ber√ľcksichtigung von Urheberrechten benutzt werden.

4. Setzen von Links auf die Seiten von apotheken-chefvertretung.de


Ein Link auf die Webseiten von Apothekenservice darf nur dann gesetzt werden, wenn dadurch keine Rechte von Apothekenservice verletzt werden, insbesondere Urheber-, Leistungsschutz- oder Kennzeichenrechte.

Insbesondere ist es unzulässig, die zu Apothekenservice gehörenden Webseiten oder deren Inhalte mittels Hyperlink in einem Teilfenster (Frame) einzubinden oder darzustellen.

 

 5. Angebote und Vertragsabschluss


Alle Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie schriftlich best√§tigt sind. Preis√§nderungen, technische √Ąnderungen, Irrt√ľmer und Druckfehler beh√§lt sich der Inhaber ausdr√ľcklich vor. Eine schriftliche Auftragsannahmebest√§tigung in Form eines Vertrages wird von uns erstellt und zugesandt. Die darin aufgelisteten Beschreibungen und Preise sind vom Auftraggeber innerhalb von 24h nach Zustellung der Auftragsbest√§tigung zu pr√ľfen, gegebenenfalls zu reklamieren und zu best√§tigen.

6. Preise


Die Preise verstehen sich Brutto, ohne Skonto und sonstige Nachl√§sse zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Besondere, √ľber die vertraglich einbezogenen und im Abnahmepreis enthaltenen Leistungen hinausgehende, werden zus√§tzlich in Rechnung gestellt.

 

7. Zahlungsbedingungen


Der Abnahmepreis inklusive s√§mtlicher Kosten ist ab Rechnungslegung f√§llig. Bei Verzug des Kunden ist der Hersteller berechtigt, Verzugszinsen nach dem Gesetz zur Beschleunigung f√§lliger Zahlungen geltend zu machen. Dar√ľber hinausgehende Schadensersatzanspr√ľche bleiben hiervon unber√ľhrt. Gegen die Anspr√ľche des Unternehmens kann der Kunde nur dann aufrechnen, wenn die Gegenforderung des Kunden unbestritten ist oder ein rechtskr√§ftiger Titel vorliegt.

 8. Gewährleistung


Wir √ľbernehmen die Gew√§hr, dass unsere Leistungen zur Zeit der Abnahme die vertraglich zugesicherten Eigenschaften haben. Offensichtliche M√§ngel sind innerhalb einer Frist von 14 Tagen schriftlich zu r√ľgen. Weitere Gew√§hrleistungsrechte k√∂nnen nicht geltend gemacht werden. Weitergehende Anspr√ľche des Kunden sind ausgeschlossen. Schadensersatzersatzanspr√ľche des Kunden, die auf Vorsatz oder grober Fahrl√§ssigkeit des Anbieters beruhen sowie Anspr√ľche wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft bleiben unber√ľhrt. Kosten f√ľr Nachbesserungen, die durch schuldhaftes Verhalten des Kunden anfallen, hat der Kunde zu tragen. Die Gew√§hrleistungspflicht erlischt, falls ohne schriftliches Einverst√§ndnis des Anbieters Arbeiten, Eingriffe und / oder √Ąnderungen durch den Kunden oder Dritten vorgenommen werden. Bei Lieferung ist der Kunde verpflichtet zu pr√ľfen ob die Dienstleistung ordnungsgem√§√ü ist und bei evt. Fehlern den Anbieter direkt zu benachrichtigen.

 

9. Haftungsbeschränkungen


Die Haftung des Anbieters richtet sich ausschlie√ülich nach den in dem vorstehenden Abschnitt getroffenen Vereinbarungen. Dies gilt nicht, falls grobes Verschulden oder Vorsatz vorliegt. Diese Anspr√ľche verj√§hren ein halbes Jahr nach Empfang der Abnahme der Leistung durch den Kunden. Anspr√ľche aus dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorstehenden Regelungen unber√ľhrt. Die Haftungsbegrenzung betrifft vertragliche sowie au√üervertragliche Anspr√ľche.

10. Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Passagen dieser Gesch√§ftsbestimmungen ganz oder zum Teil unwirksam sein oder werden, wird davon die Wirksamkeit der √ľbrigen Bestimmungen nicht ber√ľhrt. Die Vertragsparteien sind in diesem Fall verpflichtet, die Bestimmungen so auszulegen und zu gestalten, dass der mit den nichtigen oder rechtsunwirksamen Teilen angestrebte Erfolg soweit wie m√∂glich erreicht wird.

11. Erf√ľllungsort und Gerichtsstand

 

Erf√ľllungsort und ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr die Leistungen und Zahlungen sowie f√ľr s√§mtliche sich zwischen den Parteien ergebende Streitigkeiten ist Berlin.